Herbst/Winter 2015

So, nun „riecht“ es tatsächlich schon nach Winter. Die Bäume sind entblättert. Die Äcker sind umgegraben, Die letzten zwei Tage hats doll geregnet und heute ist es richtig kalt. Es fühlt sich sehr nach „Handschuh“ an. Jetzt spür ich einmal mehr unsere besten Investitionen dieses Jahr!! Und zwar einmal unsere elektrische Schubkarre. Gold wert!!! Ganz echt! Was ich hier an Kraft spare ist unbezahlbar. Und sie fährt und fährt. Der Akku hält tatsächlich einige Tage . Und ich fahre fast täglich durch tiefes Laub Berge hoch, die Schubkarre voll mit Heulage , Mist o.ä.       Es ist eine wahre Wonne! 🙂  UND das zweite : der Wald, den wir dieses Jahr wieder dazu gepachtet haben. Ich fütter, wenn es nicht sehr matschig ist, die Pferde ganz hinten in dem kleinen Waldstück. Habe dort einige Heunetze hingehängt, unter grosse Tannen, die ordentlich Schutz bieten. Das Grundstück ist gross genug und bietet reichlich Platz , so dass sich die Herde gut verteilt UND den Pferdemist zwischen den Bäumen so verstreut, dass ich nur an der Futterstelle immer sauberfegen muss. Alles andere lass ich die Waldlebewesen machen. Das erleichtert enorm und ich brauch an manchen Tagen nur ne halbe Schubkarre Mist entsorgen, bei sieben Pferden!!!! Klasse!!      Der kleinen Schafherde gehts prächtig. Sie kennen uns jetzt schon sehr gut. Kommen im vollen Gallopp angerannt, wenn wir morgens füttern. Dann kriegen sie auch immer ne Handvoll Gerste. das lieben sie! Und lassen sich immer besser streicheln. Sie sind einfach super unkompliziert, machen keine Arbeit und viel Freude!!  🙂 So, dann bin ich mal sehr gespannt, wie dieses Jahr der Winter wird. Obs Schnee gibt?    Mal sehn!         Goldi und Veronika im sonnenschein