Klirrendkalter Januar 2017

Der Januar 2017 ist lange klirrendkalt. Jetzt, Ende des Monats , ist am Wasser sehr viel zugefroren. Dauernd muss ich mit Spaten oder Beil die Wasserlöcher aufhauen. Und bei den Pferdeäpfeln muss sowieso jeder einzelne abgehauen werden. Ich bin froh, wenns wieder Tauwetter gibt. Laut Wetterbericht sieht das Anfang nächsten Monats so aus.   Mal sehen, ich freu mich sooooooo auf den Frühling!! 🙂   Die Pferde können jetzt schon ein bisschen auf die Weide. Da ist ja nicht wirklich was grünes. Aber sie knabbern halt gerne die kleinen Hälmchen vom letzten Jahr. 🙂 Bisher sind alle Pferde gut übern Winter gekommen. Alle sind erstaunlich fit. Sobald sie der Frühling und die Sonne „juckt“, werden sie wahrscheinlich in voller Kraft los wollen. Und dann werden  bei mir hoffentlich auch schnell wieder Energie und Kraft zurückkehren. Zur Zeit bin ich noch in „Kältestarre“. 🙂 ….. wird schon! schneefall-2010